道 - Dao

Zeit und Ort - Ort

Der Ort der Praxis sollte ruhig und ungestört sein. Fortgeschrittene können sich zwar auch im Getümmel eines Stadtparks in die Übung versenken, aber abgesehen davon, das dabei meist ein hohes Maß an Energie gebunden wird um Ablenkung abzuwehren, ist für den Anfänger die Exponiertheit vor den Blicken der Anderen eine sehr hohe Hürde für konzentrierte Arbeit.

Des Weiteren sollte der Ort durch Wände, Büsche oder dergleichen begrenzt sein, um dem Blick, und damit dem Geist, nicht zu erlauben in die Ferne zu schweifen und sich zu verausgaben.

Der Ort sollte trocken, sauber und vor allem frei von störenden Gerüchen sein. Er muss passen und geeignet sein dem Übenden Energie zuzuführen, im Gegensatz zu Orten die anstrengend sind und unsere Energie verbrauchen. In diesem Sinne ist die Wahl des richtigen Ortes bereits eine Übung de Qigong.